Beratung

Sie verstehen etwas nicht?
Wir helfen Ihnen in sozialrechtlichen Fragen, bei Finanzierungsangelegenheiten, Fragen rund um die Pflegeversicherung, zum persönlichen Budget und begleiten Sie bei der Durchsetzung Ihrer Anliegen. Sagen Sie uns, wo Ihnen der Schuh drückt. Zusammen suchen wir nach einer Lösung.

Beratungsstelle
Beate Schwab
Christa Seck
Telefon 07832 9956-27
E-Mail beratungsstelle@club82.de

EUTB Beratungsstelle der AGBO

In allen Fragen können Sie sich jetzt auch an die ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) der Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe im Ortenaukreis (AGBO) wenden, bei der der Club 82 Mitglied ist.

EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung der AGBO e.V.  
Juliane Feldbausch
Eckenerstr. 7
777652 Offenburg

Telefon 0152 56455940
E-Mail feldbausch.eutb@agbo.info


Telefonberatung
Montag bis Freitag von 9.00 -12.00 Uhr


Beratungszeiten vor Ort:

77652 Offenburg
, Eckenerstraße 7
Montag bis Freitag von 9.00 -12.00 Uhr
Montag von 18.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag von 15.00 - 17.00 Uhr

77704 Oberkirch, Stadt Oberkirch, Bürgerservice und Soziales, Eisenbahnstraße 1
2. und 4. Montag des Monats von 13.00 -17.00 Uhr

77933 Lahr, Quartierstreff Kanadaring 24
1. Mittwoch des Monats von 13.30 - 17.30 Uhr

77933 Lahr, Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, Bei der Stadtmühle 2
3. Mittwoch des Monats von 13.30 - 17.30 Uhr


Das EUTB-Team Ortenau der AGBO stellt sich vor:

Juliane Feldbausch
leitet unsere EUTB. Sie hat Mehrdimensionale Organisationsberatung (M.A.) und Soziale Arbeit (B.A.) studiert und besitzt vertiefte Kenntnisse in Beratung, Coaching und beruflicher Rehabilitation. Zudem verfügt sie über mehrjährige Erfahrung in der Sozialen Arbeit, besonders in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der beruflichen Bildung.

Handan Ünsal-Koc ist hauptamtliche Peer-Beraterin in unserer EUTB. Sie hat Sozialpädagogik (B.A.) studiert und kommt aus der Jugend- und Flüchtlingsarbeit. Als Mutter eines Jugendlichen mit Beeinträchtigung unterstützt sie besonders in den Fragen zur Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung. Methodisch liegt ihr Schwerpunkt auf der systemischen Beratung.

Daniel Feldbausch ist hauptamtlicher Peer-Berater und zuständig für die Außensprechzeiten in Lahr. Als Gesundheitsmanager (B.A.) und examinierte Pflegefachkraft verfügt er über vielfältige Kompetenzen in der Arbeit mit behinderten Menschen. Als Angehöriger eines Menschen mit seelischer Beeinträchtigung kann er sich gut in den Ratsuchenden einfühlen. Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich der Einzelbetreuung und -förderung von Menschen mit Beeinträchtigung und älteren Menschen erkennt er den notwendigen Bedarf.

Kevin Serrer ist hauptamtlicher Teilhabeberater unserer EUTB. Er deckt die Beratung in Oberkirch und Kehl ab. Als Heilerziehungspfleger greift er auf vielfältige Kenntnisse in der Arbeit mit Menschen mit erhöhtem Förderbedarf zurück. Kevin Serrer hat langjährige Erfahrung im Arbeitsfeld Frühpädagogik (5 Fachsemester Studium der „Sprachförderung und Bewegungserziehung“) sowie in der Kinder- und Jugendhilfe und als Integrations-Coach für Jugendliche und junge Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen.

Das Team der EUTB (v.l.) Daniel Feldbausch, Juliane Feldbausch, Handan Ünsal-Koc, Kevin Serrer.